malFerienSpaß im malPalais

 

Ein Angebot für Kinder im Grundschulalter (+ - 1 Jahr!)

 

Für Kinder im Grundschulalter finden im malPalais nach Ankündigung meistens in der ersten Ferienwoche Ferienkurse für ca. 1 Woche statt.

Eine Themenwoche erwartet ihre Kinder.

Ein Thementag sorgt täglich für eine spannende Überraschung!

 

Die Gebühr inkl. Material beträgt:

 

4 Tage= 120,- Euro (Ostern)

5 Tage= 150,- Euro (Sommerferien oder Herbstferien)

 

Es ist nur die gesamte Woche buchbar!

 

Die Kinder kommen von 10 Uhr bis 13 Uhr in die Breite Str. 18, 41460 Neuss.

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind ein Pausenbrot und etwas Obst mit, damit wir in gemeinsamer Runde ein kleines zweites Frühstück einnehmen können. Mineralwasser ist immer vorhanden.

 

Bitte auch an wetterfeste Kleidung denken, da wir auch kleinere Exkursionen in die nähere Umgebung unternehmen werden. Alte Kleidung ist selbstverständlich, da trotz Malkittel immer etwas daneben gehen kann und das Malen, Spass und Kreativität immer an erster Stelle im malPalais stehen!

 

Der nächste malFerienSpaß im malPalais

findet statt: 

 

 

 

in den Herbstferien NRW 2019

 

 

14.10 - 18.10.2019

 

Thema: Mary Poppins

 

 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte telefonisch unter

0173/7243471

oder

office@malpalais.de

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!

malFerienSpaß

 

Indianer

 

Geschichten, Spiel und Spaß für kleine Indianer!

 

Per Aquarell wurde zunächst ein echter Indianer oder eine Indianerin gezeichnet. Beim Frühstück durfte die obligatorische Dose natürlich nicht fehlen. Dosen wurden zu einem Totempfahl. Gefrühstückt wurde entweder im Tipi oder am entsprechend eingedeckten Indinianertisch.

 

Wir malten mit Ölpastellkreide Totems und spielten mit Indiakas. Es wurden Lachse aus Ytongsteinen gefertigt. Feuer malt sich am besten mit Pastellkreide, hier läßt sich der Rauch wunderbar verwirbeln. 

 

Kleine Inuksuk wurden aus Steinen geklebt. Wörtlich bedeutet das Wort Inuksuk "gleich einem Menschen". Die Eskimos verstehen darunter einen Gegenstand, der anstelle eines Menschen Aufgaben übernehmen kann.

 

 

 

malFerienSpaß

 

Wunderwelten

 

Gibt es ein Land, in dem Elfen leben? Diese und andere spannende Fragen beschäftigten uns bei dem Thema 'Wunderwelten'. 

Wir besprachen Zwerge und Riesen, Zaubervögel und natürlich durften Einhörner auch nicht fehlen. Die Kinder gestalteten alle ihr eigenes kleines Wunderland in einer Obstkiste. Hier wurde ein Elfen- oder Trollhäuschen gebastelt, Erdbeeren gepflanzt aber auch Kresse in echten Eierschalen gezogen, sodass die Bewohner dieses Wunderlandes immer zu Essen hatten. Ein zauberhafter FerienmalSpaß!

malFerienSpaß

 

Die Bremer Stadtmusikanten

 

Jeden Tag stand eines der vier Tiere der Bremer Stadtmusikanten im Vordergrund.

 

 

Mit dem Esel begann der erste Tag. Ein Esel vor einer Mühle und eine Esel-Dose durfte natürlich auch nicht fehlen.

Der Hund wurde gestaltet aus alten Buchseiten.

Die Katze ganz im Stil von Franz Marc, so bunt wie möglich.

Für den Hahn gab es ein tolles Beispiel von Pablo Picasso, das mit Aquarellfarben auf Aquarellpapier umgesetzt wurde.

 

Es wurden auch lustige Tiere mit Buntstiften, so gestapelt wie die Stadtmusikanten. Blättertiere, ebenfalls gestapelt wie die Bremer Tiere entstanden.

 

Als krönenden Abschluss gestalteten alle Kinder ihr eigenes Brettspiel zu den Bremer Stadtmusikanten. Ein Stapelspiel mit Holztieren!

 

malFerienSpaß

 

Pippi Langstrumpf

 

Ein kleines Mädchen mit Zöpfen in der Farbe von Karotten, das kann nur Pippi sein!

 

Neben einem eigenen Pippi Tagebuch wurden hier doch tatsächlich im Hochsommer Plätzchen (aus Salzteig) gebacken. Das Picknick fand bei super schönem Wetter im Park statt, der Limonadenbaum durfte natürlich nicht fehlen. Als waschechte 'Sachensucher' fanden die Kinder super tolle Blechdosen.... daraus kann man prima Keksdosen basteln. Mit der Hoppe Tosse ging es dann auf See. Das ganze malPalais verwandelte sich in eine Seeflotte. In Takka Tukka Land angekommen musste Pippi ein ernstes Wort mit einem Hai wechseln. Der Pippi Geburtstag durfte natürlich mit einem schönen Kaffeeservice, Tassen auf dem Kopf, nicht fehlen. Ein rundum gelungener Ferienspaß!

 

 

 

Osterpost von Felix

malFerienSpaß

 

Der kleine Hase Felix

 

hat mit den Kindern viele Reisen unternommen.

Am ersten Tag waren wir in London. Wir haben mit der Königin Tee getrunken.

Am zweiten Tag verreisten wir nach Paris in die Stadt der Liebe. Hier haben wir wunderschöne Blumen erstanden.

Der dritte Tag führte in das heisse Mexiko. Hier wächst doch tatsächlich Schokolade auf den Bäumen.

Der letzte Tag führte in den Süden Amerikas. Ach war das aufregend!

Gruselherbst mit Gruselfrühstück

malFerienSpaß

 

Gruselherbst

 

Im Herbst gruselten wir uns im malPalais. Der erste Tag war ganz den Spinnentieren gewidmet. Wie schön ein Spinnennetz sein kann! Die Spinnen dafür durften mit Fingerfarben gemalt werden, was den Kindern immer besonders viel Freude bereitet.

 

Herrn und Frau Vogelscheuche feierten am nächsten Tag Hochzeit. Grusellichter durften da natürlich auch nicht fehlen.

 

Am Gespenstertag entstand ein in der Nacht leuchtendes Schloßgespenst und ein Skelett aus Q-Tips. Passend zum Thema wurden Gespenster gekegelt.

 

Am Monstertag wurden Pustemonster aus Wasserfarben hergestellt und Monsterschaumköpfe gegessen. Aber besonders gruselig wurden die Monsterhände.

 

Am letzten Tag kamen die Hexen, Vampire und andere gruselige Gestalten zum Zug. Die Hexen flogen auf ihrem Besen oder standen vor ihrem Hexenhäuschen.

 

Im Dunkeln fanden viele Experimente wie Knallgespenster oder ein brodelnder Kürbisvulkan statt.

Zeitreisenuhr

malFerienSpaß

 

Zeitreisen

 

Dank unserer 'Zeitreisenuhr' wussten die Kinder immer, in welcher Zeit wir uns gerade befanden.

 

Die selbst gebastelte Steinzeithöhle hat die Kinder die ganze Woche über  zum Spielen begleitet. Frühstück gab es im Freien. Felle machten das Steinzeitlager so richtig gemütlich. Es wurden Nüsse aus Holzschalen gereicht. Besonders lecker war die Mammutmilch! Extrem selten und teuer! Höhlenmalerei mit Bambusrohren wurde mit Tusche angefertigt.

 

Bei den Römern lagen wir natürlich zum Essen. Neben Rotwein - natürlich Saft - gab es Fladenbrot und Trauben. Datteln kamen auch gut an. Die große Sommerhitze machte uns das Mosaiizieren recht schwer. Alles trocknete so schnell.... Am Ende konnten die Kinder noch ihre Lieblingsgladiatoren ausmalen.

 

Ab dem Mittelalter durften wir endlich auf Stühlen zum Essen sitzen. Holzbretter und Becher, gefüllt mit Malzbier rundeten das Mahl ab. Gegessen wurde heimisches Obst wie Äpfel und Birnen. Den ganzen Tag über entstand ein Buch. Mittelalterliche Buchmalerei war unser Thema.

 

In der Barockzeit ging es um Adelige. Königliche Portraits mit einem prächtigen Nudelrahmen entstanden aus Acryl. Bei der Hitze - fast 39 Grad - durfte auch der Fächer nicht fehlen. Selten wurde er so gebraucht wie in diesem Sommer! Passend zu diesem Thema wurden die Kronleuchter im malPalais eingeschaltet, Kerzenleuchter aus Silber eingedeckt, Weingläser und Porzellan. Heute wurde Schokoladenkuchen in Etageren angeboten und natürlich: Rotwein.Hier durfte die weiße Tischdecke nicht fehlen.

 

In der Zukunft reisen wir mit Raketen. Aus buntem Tonkarton beklebt mit Alu, Strohhalmen, Unterlegscheiben, Sternen und vielem mehr entstand ein ganzes Universum. Als Tischdecke diente heute Alufolie, knallbunte Teller und Becher, leuchtende Lutscher, ein süßes Getränk und Leuchtstäbe wird es wohl geben? Aber wer weiß das schon so genau?

 

Mit viel Freude sind wir geradezu durch die Jahrtausende geflogen.

 

 

 

 

 

Emma in Italien

 

malFerienSpaß

 

Abenteuer Eisenbahn

 

Mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer haben wir uns auf eine spannende Reise begeben. Ein Blick aus dem Zugfenster auf Lummerland 'Eine Insel mit zwei Bergen und dem tiefen, weiten Meer...' haben die Kinder mit Acrylfarben auf Leinwand festgehalten. Am Ende des ersten Tages entstand eine Lokomotive, die ebenfalls mit Acrylfarben bemalt wurde.

Am zweiten Tag ging die Reise nach Mandala in China. Hier wurde mit Aquarellfarben die 'goldene Stadt' mit ihren goldenen Kuppeln gemalt. Ein Lampion mit Rosenblüten und Glitzer versetzte uns nach China. Stilvoll wurde bei der Frühstückspause mit Stäbchen gegessen. Das war bei Bananenscheibchen gar nicht so einfach!

Tag drei wurde mit der Geschichte des 'Scheinriesens' in der Wüste sehr aufregend. Emma, die Lokomotive verwandelte sich mit dem Buntstift in ein fernes Land. Ebenso die Schatzkarte mit Gleisen.

Der vierte und letzte Tag stand im Zeichen eines Ausfluges auf Lummerland. So fertigten die Kinder ein Daumenkino an und entwarfen ihre eigene Zugfahrkarte. Für ein Ziel ihrer Wahl! Manche schafften gleich 5 Karten, damit auch die ganze Familie verreisen kann! Mit der Eisenbahn im Medienraum drehten die Kinder zum Abschluß dieser 'Eisenbahnwoche' noch einen Kurzfilm über Jim Knopf, den die Eltern am Ende zugeschickt bekamen.

Wie immer sind wahre Kunstwerke entstanden! Danke für die schöne Zeit.

malFerienSpaß

Obst und Gemüseallerlei

 

Ein Stilleben, ganz und gar nicht still. Gemüse tanzte mit fröhlichen Aquarellfarben und Ölpastellkreiden im Mix. Aus Packpapier wurde ein Obstkorb. Prall gefüllt mit Ölpastellkreideobst und Gemüse.
Eine wunderbare Collage nach historischen Vorbild entstand. Gemüse und Obst bildeten ein Gesicht. Aus Tonpapier und Kaffeebohnen wurden Melonen gebastelt.
Am dritten Tag stand die Kartoffel im Mittelpunkt. Was kann man alles daraus machen? Na klar, Pommes. So fertigten wir Pommes und Burger aus Schaumstoff und Acrylfarben. Während des Trocknens wurden Gemüsestände mit Buntstiften gezeichnet. Am letzten Tag wurden die Pommes und Burger mit Filzkäse, Filzgürkchen und Tomaten aus Filz belegt. Zum Abschluss haben wir noch echte Äste in Töpfchen mit Gips-Erde gepflanzt. Auf den Bäumen wuchs Obst aus Filz.

Am Ende der Woche war das malPalais eine bunte Welt mit Obst und Gemüse in allen nur erdenklichen Farben und Materialien.

Wahre Kunstwerke sind entstanden!

malFerienSpaß

Unterwasserwelt!

 

Mit Arielle der kleinen Meerjungfrau in Acryl auf Leinwand haben wir das Thema Unterwasserwelt eingeführt.
Mit einem Angelspiel aus einem Karton mit Acrylfarben bemalt und mit vielen bunten Fischen mit Buntstiften gezeichnet hat jedes Kind sein eigenes Spiel erschaffen.
Ein Tag war ganz den Quallen gewidmet. Mit Aquarellfarben auf Aquarellpapier wurde die Grundlage für das Wasser geschaffen. Dann folgten Transparentfolien als Körper und Pastellkreide als Tentakeln. Kleine Quallis aus Eierkartons schwebten am Ende des Tages im malPalais.
Eine Flaschenpost durfte natürlich nicht fehlen. Schätze, Sand, Muscheln und mehr!!! kamen in die mit Glasfarben verzierten Flaschen.
Picassos berühmte "Seezungen" inspierten die Kinder zu beeindruckenden Collagen von Seesternen und Krabben.
Am Ende der Woche war das malPalais eine blaue Unterwasserwelt mit einer reichen Tierwelt. Wahre Kunstwerke sind entstanden!

malFerienSpaß

Mange frei im malPalais für den Zirkus!


Wir haben rund um dieses Thema gemalt, gebastelt, geschnitten und geklebt. Seht selbst was für schöne Kunstwerke entstanden sind!

malFerienSpaß
Märchenwelt im malPalais!

 

Von Schneewitchen über Hänsel und Gretel verzauberten viele Märchen die Kinder!